Rechtsanwalt Tieben mth Tieben & Partner Rechtsanwälte
Beratung unter:
Tel.: 0221 - 80187670

Kündigung Trunkenheit des Arbeitnehmers

Arbeitsrecht: Die Berechnung des Urlaubsentgelts nach § 11 des Bundesurlaubsgesetzes

Ein häufiger Streipunkt zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber ist die Berechnung des dem Arbeitnehmer während des Urlaubs zu gewährenden Urlaubsentgeltes. Da Grundlage für die Berechnung des Urlaubsentgeltes der Durchschnittslohn ist, der dem Arbeitnehmer in den letzten dreizehn Wochen vor Urlaubsbeginn gezahlt wurde, ist insbesondere die Frage immer wieder Gegenstand gerichtlicher Verhandlungen, welche Lohnbestandteile für den Durchschnittslohn herangezogen werden dürfen.

more

Arbeitsrecht: Kündigung wegen Alkoholsucht ist nach den Grundsätzen für die krankheitsbedingte Kündigung zu beurteilen

Alkoholsucht ist die krankhafte Abhängigkeit von Alkoholkonsum. Sie ist gekennzeichnet durch körperliche, psychische und soziale Symptome sowie zahlreiche Folgeschäden. Dem trägt auch das deutsche Arbeitsrecht Rechnung, indem die Kündigung wegen Alkoholsucht nach den Grundsätzen für die krankheitsbedingte Kündigung zu beurteilen ist.

more
Toolbar