Rechtsanwalt Tieben mth Tieben & Partner Rechtsanwälte
Beratung unter:
Tel.: 0221 - 80187670

Rechtsanwalt in Köln für Aufenthaltserlaubnis

Unsere Kölner Rechtsanwälte beraten und vertreten ausländische Staatsangehörige bei der Beantragung oder gerichtlichen Geltendmachung von Aufenthaltserlaubnissen zu sämtlichen Aufenthaltszwecken.

Für jeden längeren Aufenthalt in Deutschland müssen Ausländer, wenn sie nach Deutschland eingereist sind, bei der zuständigen Ausländerbehörde eine Aufenthaltserlaubnis beantragen. Sowohl bei der erstmaligen Beantragung der Aufenthaltserlaubnis als auch bei der Verlängerung kann es dabei zu Problemen kommen.

In sämtlichen dieser Fälle können unsere Rechtsanwälte für Sie aktiv werden und Sie gegenüber der Ausländerbehörde tatkräftig unterstützen. Dies kann zum Beispiel die vorsorgliche Hilfe bei der Beantragung der Aufenthaltserlaubnis, die Vertretung bei der durch die Ausländerbehörde angekündigten Versagung der Aufenthaltserlaubnis oder auch bei der gerichtlichen Durchsetzung des Anspruches auf die Aufenthaltserlaubnis sein.

Sollten Sie die Hilfe unserer Rechtsanwälte bei der Beantragung einer Aufenthaltserlaubnis benötigen, können Sie uns unter der Telefonnummer 0221 – 80187670 erreichen, oder Sie schreiben uns eine Email an info@mth-partner.de

Auf unserer Webseite bieten wir auch regelmäßige Besprechungen von Gerichtsurteilen hinsichtlich der Aufenthaltserlaubnis an. Ein paar ausgewählte Urteile finden Sie weiter unten:

Ausländerrecht: Die Aufenthaltserlaubnis muss das assoziationsrechtliche Recht des Daueraufenthaltes eindeutig erkennen lassen

Ein deutscher befristeter Aufenthaltstitel, die Aufenthaltserlaubnis, wird normalerweise für ein Jahr erteilt. Ist Hintergrund der Aufenthaltserlaubnis allerdings das assoziationsrechtliches Daueraufenthaltsrecht nach Art. 7 Satz 1, 2. Spiegelstrich ARB 1/80 muss die Aufenthaltserlaubnis allerdings eine Gültigkeitsdauer von wenigstens fünf Jahren aufweisen.

more
Toolbar