Rechtsanwalt Tieben mth Tieben & Partner Rechtsanwälte
Beratung unter:
Tel.: 0221 - 80187670

Blog

Ausländerrecht: Der Sprachnachweis beim Ehegattennachzug zu Deutschen (§ 28 AufenthG)

Der Sprachnachweis des Ehegatten eines in Deutschland lebenden Ausländers oder eines Deutschen beim Ehegattennachzug erfordert keine bestimmte Nachweisform. Besteht die Botschaft somit auf ein A1 Zertifikat des Goetheinstituts ist dies rechtswidrig und der Ausländer hat das Recht, seine Deutschkenntnisse zum Beispiel durch ein Interview nachzuweisen.

more
Toolbar