Rechtsanwalt Tieben mth Tieben & Partner Rechtsanwälte
Beratung unter:
Tel.: 0221 - 80187670

§ 651 d Abs. 1

§ 651d Minderung

(1) Ist die Reise im Sinne des § 651c Abs. 1 mangelhaft, so mindert sich für die Dauer des Mangels der Reisepreis nach Maßgabe des § 638 Abs. 3. § 638 Abs. 4 findet entsprechende Anwendung.

(2) Die Minderung tritt nicht ein, soweit es der Reisende schuldhaft unterlässt, den Mangel anzuzeigen.

Reiserecht: Minderung des Reisepreises aufgrund unzulänglicher Reiseleitung

Die Qualität einer Reise und damit die Zufriedenheit der Reiseteilnehmer steht und fällt mit der Kompetenz und dem Einsatz der Reiseleiter. Wenn diese Reiseleiter nicht in der Lage oder gewillt sind, ihren Verpflichtungen nachzukommen, kann dies den Reiseteilnehmer zu einer Reisepreisminderung berechtigen.

more
Tel.: 0221 - 80187670