Rechtsanwalt Tieben mth Tieben & Partner Rechtsanwälte
Beratung unter:
Tel.: 0221 - 80187670

Eigenbedarfskündigung

Mietrecht: Fortgesetzte, unpünktliche Mietzahlungen können eine fristlose Kündigung rechtfertigen.

Bei der Vermietung von Mietobjekten an eingeschränkt solvente Mieter kann es dazu kommen, dass der Mietzins durch den Mieter immer wieder verspätet entrichtet wird. Vermieter, welche selbst ihren Zahlungsverpflichtungen nachkommen müssen und daher auf die pünktliche Mietzahlung angewiesen sind, können dadurch in Bedrängnis geraten und daher um eine Kündigung des Mietverhältnisses nicht herum kommen.

more

Mietrecht: Anforderungen an den Inhalt einer Eigenbedarfskündigung

Die sogenannte Eigenbedarfskündigung kommt immer dann zum Tragen, wenn der Vermieter seine Mieträume wieder selbst nutzen möchte und das Mietverhältnis daraufhin kündigen muss. Bei der Abfassung einer solchen Kündigung sind aber bestimmte Anforderungen zu beachten.

more

Mietrecht: Personenhandelsgesellschaften sind nicht zur Eigenbedarfskündigung berechtigt.

Das deutsche Recht unterscheidet zwischen juristischen und natürlichen Personen. Juristische Personen sind zum Beispiel Kapitalgesellschaften wie die GmbH oder die Aktiengesellschaften bzw. Personengesellschaften wie die OHG oder die Kommanditgesellschaft. Da die juristischen Personen eine eigene Rechtspersönlichkeit sind, können Kündigungen in deren Namen erklärt werden. Insbesondere bei der Eigenbedarfskündigung kann dies zu Problemen führen.

more
Toolbar