Rechtsanwalt Tieben mth Tieben & Partner Rechtsanwälte
Beratung unter:
Tel.: 0221 - 80187670

Landgericht Berlin 20.06.2017 Az.: 63 S 309/16

Mietrecht: Ein zwischenzeitlicher Zahlungsverzug begründet keine Kündigung

Kündigung wegen Zahlungsverzug : Wenn der Mieter mehr als 2 Monatsmieten im Verzug ist, kann der Vermieter fristlos und gleichzeitig fristgemäß kündigen. Mit einer nachträglichen Zahlung der Miete (Schonfristzahlung) kann der Mieter nur die fristlose Kündigung unwirksam werden lassen. Zahlt der Mieter jedoch vor Zustellung der Kündigung, ist die Kündigung unwirksam.

more
Toolbar