Rechtsanwalt Tieben mth Tieben & Partner Rechtsanwälte
Beratung unter:
Tel.: 0221 - 80187670

Mietminderung Bruttomiete Nettomiete

Mietrecht: Keine Mietminderung wegen Flächenabweichung bei Hinweis im Mietvertrag

Bundesgerichtshof, 10.11.2010, Az.: VIII ZR 306/09Mieter können gem. § 536 Abs. 1 BGB Mietminderung gegenüber dem Mieter geltend machen, wenn die Mietsache einen Sach- oder Rechtsmangel aufweist bzw. wenn der Mietsache zugesicherte Eigenschaften fehlen. Zu diesen Eigenschaften gehört auch die Größe der Wohnung oder einzelner Räume. Die Zusicherung dieser Eigenschaft wird jedoch oftmals vertraglich abbedungen.Maengelrechte_MieterSachverhalt: Die Mieterin (Beklagte) schloss mit dem Vermieter (Kläger) einen Mietvertrag, der unter Anderem folgenden Inhalt hatte: "Vermietet werden […] folgende Räume: […] deren Größe ca. 54,78 m² beträgt. Diese
more
Toolbar