Rechtsanwalt Tieben mth Tieben & Partner Rechtsanwälte
Beratung unter:
Tel.: 0221 - 80187670

Rechtsanwalt Köln Kündigungsschutzklage

Arbeitsrecht: Ein Chefarzt, der während der Operation Privatgespräche mit dem Handy führt, muss vor der fristlosen Kündigung abgemahnt werden

Immer wieder kommt es vor, dass Arbeitnehmer im Rahmen der Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit mehr oder weniger schwere Pflichtverletzungen begehen. Die daraus folgenden Konsequenzen sind vom Arbeitgeber dann sorgfältig abzuwägen, damit es nicht zu einer arbeitsgerichtlichen Auseinandersetzung kommt.

more

Arbeitsrecht: Kündigung wegen Alkoholsucht ist nach den Grundsätzen für die krankheitsbedingte Kündigung zu beurteilen

Alkoholsucht ist die krankhafte Abhängigkeit von Alkoholkonsum. Sie ist gekennzeichnet durch körperliche, psychische und soziale Symptome sowie zahlreiche Folgeschäden. Dem trägt auch das deutsche Arbeitsrecht Rechnung, indem die Kündigung wegen Alkoholsucht nach den Grundsätzen für die krankheitsbedingte Kündigung zu beurteilen ist.

more
Toolbar