Rechtsanwalt Tieben mth Tieben & Partner Rechtsanwälte
Beratung unter:
Tel.: 0221 - 80187670

Rechtsanwalt Köln Sozialhilfe

Sozialrecht

Das Sozialrecht ist der Oberbegriff für eine Vielzahl unterschiedlicher Rechtsgebiete und daher nicht in einem einzigen Regelwerk, sondern in vielen verschiedenen Regelwerken niedergelegt. Dies ist auch nachvollziehbar, da das Sozialrecht eine große Vielzahl der verschiedensten Lebenssachverhalte abbilden muss. Wie kein anderes Rechtsgebiet gehört das Sozialrecht darüber hinaus zu den streitträchtigsten Rechtsgebieten, da sozialrechtliche Entscheidungen in vielen Fällen existenziellen Einfluss auf die Lebensgrundlage der betroffenen Personen haben. Aus diesem Grunde gehören die Sozialgerichte zu den am meisten beschäftigten Gerichten in Deutschland. Dies gilt auch für das Sozialgericht in Köln. Zum Gerichtsbezirk des Sozialgerichts in Köln gehört das Gebiet
more

Ausländerrecht: Ein Einbürgerungsanspruch kann trotz Sozialhilfebezug und mangelnder Deutschkenntnisse des Bewerbers bestehen

Verwaltungsgericht Stuttgart, 02.12.2011, Az.: 11 K 839/11 Banner4 Die deutsche Staatsangehörigkeit kann neben dem Erwerb durch die Geburt oder aufgrund eines gesetzlichen Erwerbstatbestandes durch Einbürgerung erworben werden. Die wesentlichen Rechtsgrundlagen über Erwerb und Verlust der deutschen Staatsangehörigkeit enthält das Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG) in der derzeit geltenden Fassung. Das Staatsangehörigkeitsgesetz unterscheidet grundsätzlich zwischen der Anspruchseinbürgerung (§ 10 StAG) und der Ermesseneinbürgerung (§§ 8, 9 StAG): Anspruchseinbuergerung_Ermessenseinbuergerung Im Rahmen der Anspruchseinbürgerung besteht ein Anspruch, wenn der Anspruchssteller seit acht Jahren rechtmäßig seinen gewöhnlichen Aufenthalt in
more
Toolbar